willkommen1
giftpflanzen_pferde

unser Buch
Giftpflanzen
was Pferde nicht fressen dürfen
 

 

Eine musikalische Reise
durchs Pflanzenjahr.

Starten sie das Video und klicken sie auf den Button
Auf YouTube ansehen in der unteren Zeile..

Botanische Filme
A4

PeerConcept Logo 1.2015-LAY9
Ökologische
Pferdehaltung

Betten Online Shop
stempelteam

 botanisch

 giftig

 fotografisch

 persönlich

 

 Bilder-/Film-Datenbank

 Giftpflanzen

 Fotos kaufen

 Kontakt

 

 Heilpflanzen

 Giftpflanzen Tiere

 Botanik-Fototipps

 Impressum

 

 altes Kräuterwissen

 Beeren & Früchte
 giftig oder ungiftig?

 Hintergrundbilder
 für Ihren Bildschirm

 Linkseiten

 

 Pflanze des Monats

 Startseite

 suchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Botanikus
Giftnotrufzentralen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

alle
Giftpflanzen

die wichtigsten
Giftpflanzen

giftige
Zimmerpflanzen

Beeren und
Früchte

Giftpflanzen für
Tiere

 

 

 

 

 

 

 

 

Notrufzentralen vom BVL

 

 

Giftinformationszentrale der Uni Bonn

 

 

 

 

 

 

 

Giftnotrufzentralen sind Abteilungen in Krankenhäusern, die auf die Bratung im tatsächlichen oder möglichen Vergiftungsfall spezialisiert sind. Hier geht es aber nicht nur um Vergiftungen mit Pflanzen, sondern auch um Vergiftungen mit Wachmitteln, Reinigern und anderen Chemikalien. Bei Pflanzenvergiftungen oder aber auch bei Pilzvergiftungen ist es natürlich wichtig, dass sie die vermeintliche Pflanze oder den Pilz auch kennen. Sind sie da unsicher, hilft ihnen ein Bestimmungsbuch weiter, aber auch Botanikus, zumindest, wenn es um die Bestimmung von Früchten geht. Unter der Rubrik „Beeren und Früchte, giftig oder ungiftig“, können sie ersehen, ob die vermeintliche Frucht gefährlich ist, wie gefährlich sie ist, oder eben auch nicht. Botanikus.de wird übrigens von Giftnotrufzentralen als Informationsseite empfohlen. Die Vergiftung durch Kinder ist mit chemischen Mitteln übrigens deutlich höher, als mit Pflanzen. Wichtig ist, dass in den Giftnotrufzentralen nur im Notfall angerufen wird (deshalb heißen sie ja auch Notrufzentralen). Allgemeine Fragen sind dort eher nicht erwünscht, weil dann möglicherweise die Telefonleitung unnötig blockiert wird. Es gibt in Deutschland 9 Zentralen, eine in der Schweiz sowie ebenfalls eine in Österreich. Hier finden sie eine Übersicht der Telefonnummern. Eine umfangreiche Liste hat das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) veröffentlicht, aber auch das Universitätsklinikum in Bonn. Hier bekommen sie auch Infos zu Pflanzen, Pilzen und Drogen. Die Links dazu stehen ganz oben auf dieser Seite.